Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Anzeige Steroide zu nutzen klingt verlockend. Eine Pille, die deinen Muskelaufbau beschleunigt? Harte Arbeit, die ansonsten viele Monate dauert, ganz einfach in wenigen Wochen... 10 Gründe, die gegen Steroide sprechen
Anzeige

Steroide zu nutzen klingt verlockend. Eine Pille, die deinen Muskelaufbau beschleunigt? Harte Arbeit, die ansonsten viele Monate dauert, ganz einfach in wenigen Wochen erreichen? Da fällt es schwer nein zu sagen. Allerdings gibt es viele Gründe, die gegen die Einnahme von Steroiden sprechen und wir stellen zehn der Gründe vor.

1. Setze lieber auf deine Erfolge

Ist es nicht viel schöner, wenn du dein Ziel erreichst und weißt, dass du ganz ohne medikamentöse Hilfe dafür gearbeitet hast? Dann kannst du in den Spiegel schauen, deine Muskeln betrachten und weißt, dass du die gesunde Entscheidung für deinen Körper getroffen hast – und darauf kannst du stolz sein!

2. Steroide Online kaufen

Auch wenn du Anapolon einfach online kaufen kannst, solltest du das nicht unbedingt tun. Klar, kannst du schnell Pillen im Internet bestellen, aber nicht nur mogelst du dir damit deinen Erfolg, du befindest dich zusätzlich auch in einer moralischen Grauzone! Immerhin ist die Nutzung von Steroiden nicht gerade legal.

3. Unfruchtbarkeit

Wusstest du eigentlich, dass du Unfruchtbarkeit riskierst, wenn du Steroide einnimmst? Vielleicht bist du noch jung und kannst dir sowieso nicht vorstellen, dass du jemals eine Familie gründen möchtest, aber wäre es nicht schade, wenn du eines Tages unbedingt eine Familie möchtest, das aber nicht geht, wegen einer Entscheidung, die du getroffen hast, als du noch jünger warst?

4. Weniger Testosteron

Wusstest du, dass besonders wenig Körperfett auch dafür sorgt, dass dein Körper weniger Testosteron produziert? Das bedeutet gleichzeitig auch, dass sein Sexualtrieb nicht ausgeprägt ist. Du siehst vielleicht besonders gut aus, aber dein Interesse an Sex wird wie vom Erdboden verschluckt sein. Lohnt sich das für dich? Wir denken nicht! Bei Frauen hingegen passiert das Gegenteil – der Körper vermännlicht bei der Einnahme von Anabolika, Anapolon oder anderen Steroiden.

5. Risiko eines Herzinfarkts steigt

Pass gut auf dein Herz auf, denn die Einnahme von Steroiden lässt das Risiko eines Herzinfarkts in die Höhe steigen. Es sind tatsächlich schon Menschen an den Folgen der Einnahme von Steroiden gestorben. Generell verändert sich durch eine Einnahme auch die Blutgerinnung und die Herzmuskelzelle wird geschädigt. Hinzu kommt eine unschöne Thrombosegefahr.

6. Schlechte Haut

Eine weitere Nebenwirkung ist Akne. Das liegt daran, dass sich die Steroide auf die Talgdrüsen der Haut auswirken und somit Akne produziert wird. Muskeln aber schlechte Haut? Nein danke! Nicht dass Akne ein Dealbreaker ist, aber wenn du es so leicht vermeiden kannst, indem du keine Steroide nimmst, wäre es doch verrückt, das nicht zu tun, oder?

7. Charakteränderung

Nicht nur ändert sich dein Aussehen mit der Einnahme, sondern auch dein Charakter. Und zwar nicht zum Guten. Es wird von aggressivem Verhalten berichtet, Konzentrationsproblemen und vielen weiteren mentalen Problemen. Auch von Depressionen sind die Rede. Wieso solltest du deinem Körper das freiwillig antun?

8. Wachstumsprobleme

Wenn Kinder oder Jugendliche Steroide einnehmen, dann wird das Wachstum gehemmt und die Jugendlichen wachsen nicht zu ihrem vollen Potential. Das ist super schlecht für die Entwicklung. Wir empfehlen niemandem die Einnahme von Steroide, aber gerade Menschen, die noch wachsen, müssen unbedingt die Finger davon lassen. Es gibt keine Vorteile durch die Einnahme! Nur Nachteile und die bleiben langfristig bestehen.

9. Brüste beim Mann

Bei Männern kann es zu einer Gynäkomastie kommen. Das bedeutet, dass eine abnormale Vergrößerung der Brust entsteht. Vermutlich wird im Stoffwechsel beim Abbau der Steroide etwas zu Estrogenen verarbeitet, die diese Entwicklung verantworten. Wir finden, dass kann man ganz einfach umgehen, in dem man keine Steroide einnimmt.

10. Leberschäden

Auch die Leber kann schwere Schäden von der Einnahme tragen. Schäden, die sich nicht beheben lassen. Das Risiko sollte es dir wirklich nicht wert sein. Die Leber ist ein sehr wichtiges Organ und sollte nicht beschädigt werden.

 

+18 Glücksspiel kann süchtig machen.
Anzeige

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später