Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

U16-Nationalmannschaft verliert gegen Dänemark mit 1:3
Bundestrainer Uli Liebsch

Uli Liebsch – © by EH-Mag. (DR)

Liebsch

München. (PM) Die U16-Nationalmannschaft hat das zweite Spiel beim 6-Nationen-Turnier gegen Dänemark verloren.

In Frederikshavn musste sich das Team von Trainer Uli Liebsch gegen den dänischen Nachwuchs mit 1:3 (0:2, 0:0, 1:1) geschlagen geben. Die DEB-Auswahl verlor das erste Drittel trotz ausgeglichener Spielanteile nach zwei späten Toren deutlich. Im Mitteldrittel spielte Dänemark weiter kompakt in der Defensive und ließ nichts zählbares zu. Der Schlussabschnitt begann verheißungsvoll mit dem Anschlusstor durch Manuel Alberg. In der Folge gelang es dem deutschen Nachwuchs jedoch nicht mehr den Druck aufrecht zu halten und den Ausgleich zu erzielen. Kurz vor Schluss stellte Dänemark mit dem dritten Tor den Sieg sicher und entschied das Spiel. Bereits morgen geht es um 16 Uhr weiter mit dem Spiel gegen die Schweiz. Die Eidgenossen haben die Gruppe B mit zwei Siegen beherrscht.

Tore:
17:01 1 – 0: (17:01) Denmark [EQ]. #13 Mathias Hansen (#15 Jonathan Brinkman, #19 Alberto Pison)
19:01 2 – 0: (19:01) Denmark [PP1]. #17 Anders Biel (#13 Mathias Hansen)
43:50 2 – 1: (43:50) Germany [EQ]. #12 Manuel Alberg (#4 Tommy Pasanen, #6 Niklas Heyer)
55:52 3 – 1: (55:52) Denmark [EQ]. #13 Mathias Hansen (#15 Jonathan Brinkman)

Strafen:
GER: 10 Minuten
DEN: 2 Minuten

Uli Liebsch, Bundestrainer U16-Nationalmannschaft: „Leider ist es uns heute nicht gelungen an den erfolgreichen Auftakt anzuknüpfen. Als Mannschaft haben wir zwar gut gearbeitet, aber die Konsequenz im Angriff fehlte. Jetzt müssen wir das Spiel abhaken und uns morgen auf das Playoff-Spiel gegen die Schweiz konzentrieren.“

Redaktion