Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Iserlohn. (MK) DEL Klub Iserlohn Roosters hat am Mittag den länger schon erwarteten Vollzug vermeldet und Torhüter Sebastian Dahm offiziell am... Sebastian Dahm nun auch offiziell ein Rooster – Hauptsponsor „Seissenschmidt“ verlängert
Sebastian Dahm

Sebastian Dahm und Manager Karsten Mende (rechts) – © by Eh.-Mag. (MK)

Iserlohn. (MK) DEL Klub Iserlohn Roosters hat am Mittag den länger schon erwarteten Vollzug vermeldet und Torhüter Sebastian Dahm offiziell am Seilersee vorgestellt.

Der dänische Nationaltorhüter hatte am Montag noch bei der WM in Köln den Klassenerhalt mit seinem Team feiern können. Im WM-Turnier kam er in fünf von sieben Spielen zum Einsatz und hatte beim Sieg gegen Deutschland maßgeblichen Anteil am Erfolg.

In den letzten beiden Spielzeiten stand er in der österreichischen EBEL für die Graz 99érs im Tor. Nun folgt der Wechsel ins Sauerland.

Über die Roosters hat sich Dahm beim ehemaligen Iserlohner Verteidiger Mats Trygg und bei Nationalmannschaftskollege Mads Christensen genauestens erkundigt, wie er unserem Magazin bereits vor einer Woche mitteilen konnte.

Manager Karsten Mende: „Wir freuen uns, dass wir mit Sebastian einen tollen Torhüter nach Iserlohn geholt haben. Wir haben in der Vergangenheit gesehen wie wichtig es ist ein gutes Torhüterduo zu haben. Der Kontakt ist bereits Mitte Februar entstanden. Jari Pasanen konnte ihn bei einem Besuch in Österreich auch live beobachten. Den Vertrag haben wir schon vor knapp zwei Wochen unterzeichnet. Sebastian hat uns aber gebeten mit der Bekanntgabe noch etwas zu warten.“

Sebastian Dahm: „Ich habe mit vielen Leuten über den Verein gesprochen. Auch mit Doug Mason. Sie alle haben mir viel Gutes gesagt. Diese Fans und diese Arena sind sehr bekannt. Alle haben mir gesagt, dass es ein sehr familiärer Klub ist und dass es in der Mannschaft immer einen sehr guten Zusammenhalt gibt. Ich denke, dass Iserlohn eine super Stelle für mich sein kann.“

Damit haben die Iserlohn Roosters mit Mathias Lange (#24) und Sebastian Dahm (#31) ihr Torhüterduo für die kommende DEL Saison komplett.

Gut möglich, dass auch Sebastian Dahm zu Saisonbeginn mit einem deutschen Pass auflaufen wird. Die Familie stammt aus Berlin. Zwei seiner Cousinen leben in München. In Jugendtagen war Sebastian Dahm, der übrigens neben seiner Muttersprache auch deutsch, englisch, schwedisch und französisch spricht, häufig in Ratingen zu Besuch.

Eine Rückkehr von Spielern des alten Kaders schließt Manager Karsten Mende nahezu aus. Zuletzt war die weitere Zukunft von Stürmer Dylan Wruck und Verteidiger Ryan Button noch offen.

Eine weitere Verlängerung gibt es auf dem Sponsorensektor zu vermelden. Premiumsponsor „Linamar-Seissenschmidt Forging“ hat sein Engagement bei den Roosters verlängert.

Sebastian Dahm über die Iserlohn Roosters (07.05.2017)


Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.