Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Iserlohn. (MK) Die Iserlohn Roosters waren das Überraschungsteam der DEL Saison 15-16. Sensationell belegte das Team von Trainer Jari Pasanen nach der Hauptrunde Platz... Roosters vor dem Saisonstart: Trainer Jari Pasanen bittet noch um etwas Geduld
Roostertrainer Jari Pasanen - © by EH-Mag.

Roostertrainer Jari Pasanen – © by EH-Mag.

Iserlohn. (MK) Die Iserlohn Roosters waren das Überraschungsteam der DEL Saison 15-16. Sensationell belegte das Team von Trainer Jari Pasanen nach der Hauptrunde Platz drei.

Im Sommer stand ein großer Umbruch im Team an. Teilweise wollte man einige Spieler, wie etwa den letztjährigen Kapitän und Leitwolf Mike York, nicht weiterbeschäftigen. Andere Spieler hatten sich schon frühzeitig für andere Klubs entschieden. Bislang neun Neuzugänge, die zum Teil erst sehr spät zum Team stießen, müssen Trainer Jari Pasanen und Co-Trainer Jamie Bartman in die neue Mannschaft integrieren und diese zu einer Einheit zusammenschweißen.

Die knapp sechswöchige Vorbereitungsphase verlief trotz einiger guter Ergebnisse rein personell betrachtet nicht rund. Ab Freitag gilt es nun sich in der Liga neu zu beweisen. Das Auftaktprogramm der Roosters könnte mit dem Auswärtsspiel beim Westrivalen aus Düsseldorf und dem Heimspiel am Sonntag gegen den letztjährigen Playoff-Gegner Nürnberg kaum schwieriger sein.

Im großen Eishockey-Magazin XXL-Exklusivinterview mit Trainer Jari Pasanen blickt der Trainer auf die Vorbereitung zurück und gibt einige Einblick in sein neues Team. Er berichtet von den Schwierigkeiten die entstandenen Lücken im Kader zu schließen und eine neue Hierarchie im Team zu finden. Der Finne ist sich sicher, dass die Fans ein Gespür für die augenblickliche Situation haben und die notwendige Geduld aufbringen werden, bis ein Rad ins andere greift. Gleichzeitig äußerte sich Iserlohns Übungsleiter auch zu seiner eigenen Zukunft.


Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.