Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Ritten oder Asiago? Wer wird Italienmeister?

Cortina d’Ampezzo (AR). Nach dem Grunddurchgang der Alps Hockey League ermitteln die vier besten azurblauen Mannschaften in Cortina d’Ampezzo den Meister. Gestern wurde die Vorschlussrunde ausgetragen.

Die Rittner Buam zwangen Gastgeber Cortina mit 5:2 in die Knie. Keine dreieinhalb Minuten waren gespielt, als Oscar Ahlström die Südtiroler mit 1:0 in Führung brachte. Nach dem Ausgleich drehten die Jungs vom Bozner Hochplateau auf und verwandelten das 1:1 in ein 4:1 um. Dan Tudin mit einem Doppelpack und Alex Frei trugen sich in die Torschützenliste ein. In der Folge spielten die Hausherren etwas mit und kamen zum 2:4-Anschlusstreffer, ehe Markus Spinell 72 Sekunden vor der Schlusssirene mit dem 5:2 den Sieg fixierte.

Leider gibt es kein Südtiroler Finale, denn der HC Pustertal unterlag dem HC Asiago mit 1:3. Nach 37 Minuten, die Wölfe lagen schon 0:2 im Rückstand, ließ Rabbit sein Team wieder etwas hoffen, doch Lutz, der Südtiroler Legionär im Dress des HC Asiago ließ den Traum der Brunecker, die auf den Ausgleich drängten, von einer möglichen Verlängerung platzen. Er traf 44 Sekunden vor der Schlusssirene zum spielentscheidenden 3:1.
Das Finale beginnt am heutigen Sonntag um 18 Uhr.

Redaktion