Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Rekordspiel in Norwegen: Erst nach 217 (!) Minuten fiel die Entscheidung! Ein Rekord für alle Ewigkeit?

Storhamar Norwegen

Storhamar (AR). Zugegeben, das EBEL-Viertelfinalduell zwischen den Innsbrucker Haien und den Caps aus Wien dauerte mit 104 Minuten sehr lange. Und selbst die Fans im AHL-Viertelfinalspiel zwischen den Wölfen aus Bruneck und Altmeister Cortina hatten kleine Augen, als nach 109 Minuten das entscheidende Tor fiel.

Stellen Sie sich vor, sie zählen die Spielzeiten beider erwähnten Spiele zusammen und kommen immer noch zu keiner Entscheidung. So geschehen in Norwegen. Die zwei Mannschaften Storhamar Dragons und Sparta Warriors spielten 217 Minuten und 13 Sekunden lang. In der achten Verlängerung ging das unfassbare Spiel zu Ende, als die Hausherren das 2:1 erzielten.

Man muss lange in den Chroniken blättern, um das längste Spiel der Eishockeyhistorie zu finden. Das war das Stanley-Cup-Finale 1936. Damals schlugen die Detroit Red Wings die Montreal Maroons nach 176 Minuten und 30 Sekunden in der sechsten Over Time mit 1:0.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.