Eishockey-Magazin

Eishockey-News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Ratingen. (MR) Im guten und sehr spannenden ersten Finalspiel zwischen den Ratinger Ice Aliens und den Hammer Eisbären fielen im Schlussabschnitt fünf Tore in... Ratinger Ice Aliens erkämpfen sich Sieg im ersten Finalspiel gegen Hamm
Zweikampf zwischen Mike Ortwein und Milan Vanek - © by EH-Mag. (DR)

Zweikampf zwischen Mike Ortwein und Milan Vanek – © by EH-Mag. (DR)

Ratingen. (MR) Im guten und sehr spannenden ersten Finalspiel zwischen den Ratinger Ice Aliens und den Hammer Eisbären fielen im Schlussabschnitt fünf Tore in weniger als fünf Minuten.

 
Dabei waren die Eisbären zunächst in Führung gegangen und hatten auch den postwendenden Ausgleich noch vor der ersten Sirene wieder toppen können (2x Ibrahim Weißleder). Mit dem Ausgleich durch Ratingens Kevin Wilson zu Beginn des Mitteldrittels war das Spiel wie auch das Spielgeschehen ausgeglichen. Bis es dann im Schlussabschnitt so turbulent wurde, dass der Hallensprecher mit dem Verlesen der Torschützen kaum nachkam. Die fünf Treffer fielen schön abwechselnd, am Ende blieb eine Führung für die Hausherren, die in Überzahl in der 56. Spielminute mit dem 6:4 den Schlusspunkt setzen konnten. Dabei nutzte ihnen eine Spieldauerstrafe gegen Hamm in der 55. Minute sowie manch tolle Parade von Aliens-Schlussmann Dennis Kohl.

 
Weiter geht es am Freitag in Hamm, ehe das mögliche dritte Entscheidungsspiel am Sonntag in Ratingen angesetzt ist.

 

Stimmen zum Spiel

Michaela-Ross

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *