Eishockey-Magazin

Eishockey-News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Schwenningen. (PM) In den vergangenen Tagen hat Manager Jürgen Rumrich Einzelgespräche mit allen Spielern geführt. Nach Abschluss dieser Gespräche stehen nun die ersten Personalentscheidungen... Personalentscheidungen bei den Wild Wings
Trainer Helmut De Raaf und Manager Jürgen Rumrich - © by ISPFD

Trainer Helmut De Raaf und Manager Jürgen Rumrich – © by ISPFD

Schwenningen. (PM) In den vergangenen Tagen hat Manager Jürgen Rumrich Einzelgespräche mit allen Spielern geführt. Nach Abschluss dieser Gespräche stehen nun die ersten Personalentscheidungen fest.

So werden Torhüter Dimitri Pätzold, die beiden Verteidiger Matt Pelech und Rob Brown die Wild Wings verlassen. Ebenso werden die Stürmer Ashton Rome (Iserlohn), Yan Stastny und Toni Ritter in der kommenden Saison nicht mehr das Trikot der Wild Wings tragen. Die Wild Wings Familie bedankt sich bei allen Spielern für ihren Einsatz und wünscht ihnen persönlich und für ihre weitere Karriere alles Gute.

Noch keine endgültige Entscheidung getroffen wurde bei Verteidiger Hannu Pikkarainen und Stürmer Jonas Schlenker. »Wir werden mit beiden Spielern noch weitere Gespräche führen und uns zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden«, so Manager Jürgen Rumrich.

Am Neckarursprung bleiben werden hingegen Torhüter Joey MacDonald, Jiri Hunkes und Markus Poukkula.

»Joey MacDonald war für uns stets ein großer Rückhalt. Jiri Hunkes war leider zum Saisonfinale verletzungsbedingt nicht mehr im Einsatz, dennoch ist er ein wichtiger Baustein in unserer Mannschaft. Auch Markus Poukkula hat sich sehr schnell in der Liga und in unserem Team zurechtgefunden und wir freuen uns, dass dieses Trio auch in der kommenden Spielzeit in Schwenningen spielen wird«, erklärt Manager Jürgen Rumrich.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *