Eishockey-Magazin

Eishockey-News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Krefeld. (PM) Die Krefeld Pinguine bauen im Hintergrund bereits fleißig am Kader für die Saison 2016/17.   Eine erste Vertragsverlängerung wurde nun mit Torhüter... Patrick Klein verlängert bei den Krefeld Pinguinen
Patrick Klein bleibt ein Pinguin - © by EH-Mag. (DR)

Patrick Klein bleibt ein Pinguin – © by EH-Mag. (DR)

Krefeld. (PM) Die Krefeld Pinguine bauen im Hintergrund bereits fleißig am Kader für die Saison 2016/17.

 

Eine erste Vertragsverlängerung wurde nun mit Torhüter Patrick Klein geschlossen. Der 22-Jährige bestritt in der laufenden Spielzeit 24 Spiele für den KEV, davon konnten die Pinguine sieben für sich entscheiden. Der gebürtige Duisburger absolvierte schon einige Spiele für Nachwuchsnationalmannschaften, Cheftrainer Franz Fritzmeier kennt Klein noch von seiner Zeit bei den Füchsen Duisburg. Die 29 erhält einen Vertrag bis zur Saison 2018/19.
Franz Fritzmeier, Cheftrainer Krefeld Pinguine: „Patrick ist eine langfristige Verpflichtung für uns. Ich kenne ihn und sein Potential noch aus Duisburg. Gerade in der letzten Spielzeit hat er einen großen Schritt gemacht und ist für die DEL bereit. Jetzt liegt es an uns, ihn langsam zu einer späteren Nummer eins aufzubauen und mehr Konstanz in seine Leistungen zu bringen.“
Rüdiger Noack, sportlicher Berater: „Mit Patrick wollen wir den eingeschlagenen Weg, junge deutsche Spieler langfristig an uns zu binden sowie zu Führungsspielern aufzubauen weiterführen. Der Vertrag bis 2019 zeigt, dass der kommende Kader ganz deutlich auf Langfristigkeit setzt.“
Klein war zur Saison 2014/15 zu den Pinguinen gewechselt und hatte in der laufenden Spielzeit sogar eine Partie in der Champions Hockey League bestritten.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *