Eishockey-Magazin

Eishockey-News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Innsbruck (AR). Die ÖEHV-Auswahl verlor zum Auftakt der Euro Challenge gegen Slowenien mit 2:6. Die rot-weiß-roten Eishockeyspieler bereiten sich mit diesem Turnier auf die... Österreich unterliegt Slowenien bei der Euro Challenge mit 2:6
Trainer Dan Ratushny - © by Eishockey-Magazin (DR)

Trainer Dan Ratushny – © by Eishockey-Magazin (DR)

Innsbruck (AR). Die ÖEHV-Auswahl verlor zum Auftakt der Euro Challenge gegen Slowenien mit 2:6. Die rot-weiß-roten Eishockeyspieler bereiten sich mit diesem Turnier auf die B-WM vor, die Ende April stattfindet. Die Gäste aus Slowenien waren in allen Phasen des Spiels überlegen und agierten vor dem österreichischen Gehäuse sehr effizient.

Nur neun Schüsse benötigten die Slowenen im zweiten Drittel, um vier Treffer erzielen. Im letzten Drittel konnte Österreich das Spiel offener gestalten, obgleich es schon längst entschieden war. Die Akteure beklagten sich über den fehlenden Rhythmus des Heimkollektivs, während Slowenien lässig Tor um Tor erzielte und sich über die Höhe des Erfolgs nicht beklagen konnte.

Im Parallelspiel bezog Frankreich nach einer 1:0-Führung nach dem ersten Drittel gegen die Slowakei eine 1:2-Niederlage. Sowohl die Equipe Tricolore als auch die Slowaken sind die nächsten Gegner des ÖEHV-Teams. Nicht nur die Fans erhoffen sich in den weiteren Begegnungen eine Leistungssteigerung.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *