Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

NHL Centennial Classic: 40.000 Fans bejubeln denkwürdigen und knappen Sieg der Toronto Maple Leafs

Toronto (AR). Vor mehr als 40.000 Zuschauern gewannen die Toronto Maple Leafs das Freiluftspiel im Rahmen der Aktivitäten rund um das 100-Jahr-Jubiläum der National Hockey League gegen die Detroit Red Wings.

Dabei kamen die Fans voll auf ihre Kosten. Nach 26 Minuten ging Detroit nach einem Tor von Mantha mit 1:0 in Führung. Im Schlussabschnitt drehten die Gastgeber voll auf und kamen dank den Treffern von Komaroy, Marner, Brown und Matthews und wandelten den 0:1-Rückstand in einen 4:1-Vorsprung um.

Doch die Gäste gaben nicht auf. In der 54. Minute erzielte Ericsson das 2:4 aus Sicht der Red Wings. Gegen Spielende hin nahm Detroit den Schlussmann heraus und Tatar gelang das 3:4. Das war noch nicht alles, denn Mantha besorgte mit seinem zweiten Tor das 4:4 – nur 1,1 Sekunden vor der Schlusssirene.

Auch die Over Time war spannend und spektakulär. Beide Kollektive wollten den Sieg erzwingen und kamen zu sehenswerten Torchancen. Matthews fasste sich 100 Sekunden vor dem Ende ein Herz und traf zum vielumjubelten 5:4-Sieg seines Teams. Detroit, das im dritten Drittel so stark kämpfte, ging als unglücklicher Verlierer vom Eis.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.