Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Herne. (PM Herner EV) Der vorgestern angekündigte „wichtige Neuzugang“ für den Herner EV ist eine neue Eisaufbereitungsmaschine. Mit dieser Art der... Modern und technisch stark: Der nächste Neuzugang des Herner EV kommt pünktlich zum Saisonstart

© by HEV Media

Herne. (PM Herner EV) Der vorgestern angekündigte „wichtige Neuzugang“ für den Herner EV ist eine neue Eisaufbereitungsmaschine.

Mit dieser Art der Ankündigung sollte darauf hinweisen dass es bei der Planung für die neue Saison nicht nur darum geht die 1. Mannschaft zu verstärken. Natürlich möchten die Verantwortlichen die sportliche Leistungsfähigkeit des Oberliga Teams sukzessive steigern und das tun sie auch bezogen auf die in Kürze beginnende neue Spielzeit. Aber wie bereits in den letzten Jahren ist es weiterhin unverzichtbar parallel in die Eishalle zu investieren.

So wird zu Beginn der neuen Saison eine neue Eisaufbereitungsmaschine an den Herner Gysenberg geliefert werden. Die vollelektrische und umweltfreundliche Mammoth der Firma WM Ice Technics mit einem 1000 Liter Wassertank und einem 3 Kubikmeter fassenden Schneetank wird für eine reibungslose Eisaufbereitung sorgen. Die bisherige Eismaschine war in die Jahre gekommen und sorgte immer wieder für kostenintensive Reparaturen.

„Natürlich sind die Erwartungen der Fans vor allem nach den großen sportlichen Erfolgen der letzten Spielzeit groß hinsichtlich personeller Verstärken. Da hat sich ja auch schon eine ganze Menge getan. Aber wir müssen auch immer das Gesamtpaket sehen. Wir sind mit der Übernahme der Gysenberghalle eine Verpflichtung für den Eissport in Herne eingegangen. Dem müssen und werden wir auch Rechnung tragen“ erläutert Geschäftsführer Jürgen Schubert.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.