Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Ice Aliens fertigen Bären aus Neuwied mit 4:0 ab
Ratingens Milan Vanek vor Neuwieds Felix Köllejan - © by EH-Mag. (DR)

Ratingens Milan Vanek vor Neuwieds Felix Köllejan – © by EH-Mag. (DR)

Ratingen. (MR) In der Platzierungsrunde der Regionalliga West begrüßten die Ratinger Ice Aliens (2.) den aktuellen Tabellenführer EHC Neuwied am Sandbach. Beide Teams hatten auch die Hauptrunde mit den Spitzenplätzen abgeschlossen, allerdings in umgekehrter Reihenfolge.

>Zu diesem Spiel hatten die Gastgeber kräftig die Werbetrommel gerührt und den Fans des DEL-Derbys DEG gegen Haie ein besonderes Angebot gemacht, wenn diese im Anschluss an das Derby noch am Sandbach vorbeischauen. Es waren auch einige Rot-Gelbe in der Halle zu sehen sowie ein paar Anhänger der soeben siegreichen Haie, auch die Deichstädter hatten eine große Fangruppe mitgebracht, sodass das Spiel vor einer guten Kulisse stattfand, eine Zuschauerzahl, die auch Ratingens Coach Alexander Jacobs nach dem Spiel lobte. Auch mit der Leistung seines Teams und den sechs Punkten an diesem Wochenende zeigte er sich zufrieden.

Der Startabschnitt sah zunächst zwei gleich starke Mannschaften mit nahezu gleichmäßig verteilten Möglichkeiten, die jedoch kein Team nutzen konnte, sodass es torlos in die Kabinen ging. Aus der Pause kamen die Hausherren spritziger hervor, und Kapitän Dennis Fischbuch eröffnete den Torreigen in der 25. Spielminute. In diesem Drittel waren die Aliens das bestimmende Team, die ihren Auftritt mit einem Powerplaytreffer zum Drittelende belohnten. Durch erhöhte „Straffälligkeit“ der Aliens hatten die Bären im dritten Durchgang ein paar Chancen mehr als ihre Gegner, Treffer blieben ihnen aber auch in doppelter Überzahl versagt. Die erzielten die Gastgeber, namentlich Stepan Kuchynka, der nach dem zweiten Tor der Aliens im Schlussabschnitt die Tore drei und vier nachlegte. Aliens Goalie Christoph Oster wurde anschließend von den Fans zur Extrawelle aufgefordert nach dem Shut Out, den er sich verdient hat.

Damit haben die Ratinger Ice Aliens in der Platzierungsrunde, die über 10 Spieltage geht, den Platz an der Sonne erobert, wenngleich sie nach diesem 4. Spieltag den Atem der punktgleichen Verfolger Hamm, Neuwied und Lauterbach heiß im Nacken spüren.

Stimmen zum Spiel


Michaela-Ross