Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Fribourg. (PM HC Fribourg-Gotterón) Der Kanadier Barry Brust (33) wird in der Saison 2017-2018 das Tor von Fribourg-Gotteron hüten. Michal Repik... Fribourg: Brust und Slater kommen!
Barry Brust

Barry Brust – © by Eh.-Mag. (DR)

Fribourg. (PM HC Fribourg-Gotterón) Der Kanadier Barry Brust (33) wird in der Saison 2017-2018 das Tor von Fribourg-Gotteron hüten. Michal Repik stösst nicht zum Verein.

Nachdem klar wurde, dass Reto Berra kommende Saison in der NHL spielen wird, haben sich die Vereinsverantwortlichen von Fribourg-Gotteron auf die Suche seines Nachfolgers gemacht. Mit dem 33 Jahre alten, 188 cm grossen und 103 kg schweren Barry Brust konnte nun die Torhüterposition der Drachen neu besetzt werden. Der kanadische Torwart hat seit 2013 über 150 Spiele in der KHL bestritten und gehörte mit seiner Fangquote (92.19%) zu den besten Goalies der Liga. Der solide Torhüter, die vergangenen zwei Saisons für den HC Slovan Bratislava gespielte hatte, wird zweifelsohne eine grosse Verstärkung für die Saanestädter sein. Mit der Ankunft eines ausländischen Torhüters in Fribourg wird Michal Repik die kommende Spielzeit nicht bei den Drachen verbringen. Repik möchte seine Spielzeit bei einer anderen Mannschaft maximieren und seine Chancen für die Olympischen Spiele in Pyongyang aufrecht erhalten. Fribourg-Gotteron und Repik trennen sich einvernehmlich.

Der amerikanische Stürmer Jim Slater (34) unterzeichnet für die Saison 2017-2018 bei Fribourg-Gottéron.

Jim Slater wird in der nächsten Saison 2017-2018 für den HC Fribourg-Gottéron auflaufen. Der vormalige Captain von Genf-Servette (2016-2017) wird die Drachen mit seinem grossen Erfahrungsschatz (auch aus über 500 Spielen in der NHL) wirkungsvoll verstärken. Als wuchtiger Center (183cm/86kg) bringt Slater, der in der letzten Saison ein Total von 23 Punkten in 44 Spielen erzielte, wertvolle neue Optionen ins Team der Drachen.
Slater wird Anfangs August in Freiburg eintreffen.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.