Eishockey-Magazin

Eishockey-News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Ängelholm. Der 28-jährige, links spielende Stürmer  ist seit Jahresbeginn beim schwedischen Erstligisten Rögle BK unter  Vertrag. Nach Schweden wechselte... Felix Schütz mit Comeback im Doppelpack
Felix Schütz - © by EH-Mag. (DR)

Felix Schütz – © by EH-Mag. (DR)

Ängelholm. Der 28-jährige, links spielende Stürmer  ist seit Jahresbeginn beim schwedischen Erstligisten Rögle BK unter  Vertrag.

Nach Schweden wechselte der aus Erding  stammende Spieler  aus der russischen Liga KHL in der er seit 2013 bis Ende  2015  bei  verschiedenen Vereinen – zuletzt  bei Torpedo  Nowgorod –  spielte.

Unvergessen  ist  sein Tor zum 2:1 Sieg gegen die USA beim Eröffnungsspiel zur WM 2010 auf Schalke vor der internationalen Rekordkulisse von über 77.000 Zuschauern.

Am Abend des Donnerstags  stand der  in den drei vorangegangenen Spielen torlos gebliebene Schütz im Abstiegsduell gegen den Tabellennachbarn MODO  zum 2. Mal  auf heimischem Eis in Ängelholm.

Mit je einem Tor im ersten und zweiten Drittel sicherte der – wie in der Nationalmannschaft – mit der  Rückennummer 55 spielende Schütz seinem neuen Verein einen 2:1 Sieg und damit wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Schütz selber sagte nach dem Spiel: „Das tat heute sehr gut, erstens wieder Tore zu erzielen, zweitens am Ende auch zu gewinnen.  Nach diesem Sieg habe ich das Gefühl bekommen, in meinem neuen Team angekommen zu sein.“

Waren die Tore auch eine Empfehlung für die Deutsche Nationalmannschaft?

Schütz: „Ich hoffe, dass das wahrgenommen wird, dass ich wieder treffe.

Eine Einladung zur Vorbereitung auf die WM im Mai d.J. in Russland habe ich aber schon bekommen.

Aber vorher ist noch wichtiger, dass im März Nachwuchs bei Familie Schütz sehnlichst erwartet wird.“

(Weitere Infos bei www.roglebk.se)

Autor:  J.G. Just

 

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *