Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Euro Hockey Challenge in Bietigheim und Ravensburg

Die EGE-Trans Arena in Bietigheim – © by Eh.-Mag. (MK)

 

München. (PM) Das Vorbereitungsprogramm der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft auf die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln und Paris (5. – 21. Mai 2017) wird mit den beiden Partien gegen Lettland abgeschlossen. Fünf Tage vor dem Start in die Heim-Weltmeisterschaft testet das Team von Bundestrainer Marco Sturm im Rahmen der Euro Hockey Challenge in Bietigheim (30. 04.2017/20.15 Uhr) und Ravensburg (01.05.2017/18.00 Uhr) gegen Lettland. SPORT1 überträgt beide Partien live und exklusiv.

In Ravensburg wurde zuletzt 2015 getestet, damals traf die Nationalmannschaft auf Frankreich und gewann 4:3. Bietigheim war Austragungsort der Olympia-Qualifikation im Februar 2013. Davor fand das letzte Länderspiel im Jahr 2008 gegen Dänemark statt. Die Nationalmannschaft besiegte den nördlichen Nachbarn damals mit 3:0.

Die Euro Hockey Challenge ist als direkte WM-Vorbereitung im Rahmenplan der europäischen Nationen mittlerweile ein etabliertes und hochklassiges Spielformat. In den verbleibenden Wochen kurz vor der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln werden neben den DEL-Spielern auch die im Ausland aktiven Akteure teilnehmen.

Tickets für alle Preiskategorien sind auf www.deb-online.de/tickets, in den Geschäftsstellen der Bietigheim Steelers und der Ravensburg Towerstars oder telefonisch unter 01806 – 992201 erhältlich (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz).

Michael Pfuhl, Generalsekretär des DEB: „Mit Lettland als Gegner haben wir zwei attraktive Spiele kurz vor der Heim-WM. Die Standorte Ravensburg und Bietigheim bieten optimale Bedingungen und wir freuen uns auf die hervorragende Stimmung vor Ort um mit dem größtmöglichen Rückenwind nach Köln zu fahren.“

Redaktion