Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Logo EHC FreiburgFreiburg. (PM) Die mit Spannung erwartete Playoff-Serie zwischen dem EHC Freiburg und den Bayreuth Tigers beginnt am Freitag, 27. März, um 19.30 Uhr in der Freiburger Franz-Siegel-Halle. Maximal fünf Aufeinandertreffen sind möglich: Die jetzt anstehenden Playoffrunden (Viertelfinale, Halbfinale, Finale) werden nach dem Modus „Best of five“ ausgetragen, in dem drei Siege für ein Weiterkommen nötig sind.

Diese erste Runde haben sowohl der EHC Freiburg als auch der EHC Bayreuth mit einem „Sweep“, also einem 4:0 nach Siegen, für sich entschieden: Die Breisgauer gewannen mit 4:0, 2:1 n.V., 6:2 und 5:0 gegen Deggendorf. Die Oberfranken eliminierten den EC Bad Tölz in ebenfalls vier Partien (8:4, 5:4, 6:2, 3:1), so dass beide Kontrahenten eine gleich lange Pause hatten.

So geht es ab Sonntag weiter:
Das zweite Match der Serie wird am Sonntag um 15 Uhr in Bayreuth stattfinden, Spiel Nr. 3 am Dienstag, 31. März, um 19.30 Uhr in Freiburg. Falls ein viertes Spiel nötig ist, findet es am Gründonnerstag (2. April) in Bayreuth statt. Und falls die Entscheidung in einer fünften Parie fallen muss, wird dieser finale Showdown am Ostersamstag, 4. April, wieder im Breisgau ausgefochten. Der Sieger müsste sich in Windeseile auf das am Ostermontag beginnnende Halbfinale einstellen. In dieser Runde wartet dann ein Team der Oberligen West/Nord/Ost (Hannover Indians, Hannover Scorpions, Duisburg, Leipzig).

Aus Sicht vieler Experten sind die beiden nun anstehenden Duelle in der Südgruppe – in der zweiten Serie trifft Selb auf Regensburg – völlig offen. So hat der EHC Freiburg in den 44 Partien der Punkterunde zwar 10 Zähler mehr geholt als die Raubkatzen aus der Wagnerstadt. Dafür aber hat sich Bayreuth in den direkten Duellen gegen die Breisgauer besser aus der Affäre gezogen und drei von vier Spielen gewonnen.

Tipps für den Kartenkauf:
Der Vorverkauf für die EHC-Heimspiele am Freitag und am Dienstag hat Fahrt aufgenommen, für den Viertelfinal-Auftakt am Freitag gibt es nur noch einen Restbestand an Sitzplatzkarten. Stehplatztickets werden aber auch noch am Freitag (ab 16.30 Uhr) am Stadion zu erhalten sein. Um die Wartezeiten zu minimieren – oder um sich doch noch einen Sitzplatz zu sichern – empfehlen wir, die Eintrittskarten in unserem Online-Ticketshop auf https://tickets.ehcf.de/ oder im Vorverkauf in der EHC-Geschäftsstelle (Donnerstags von 17 und 19 Uhr) erwerben.

Die Viertelfinal-Termine:
Freitag, 27. März, 19.30 Uhr: EHC Freiburg – Bayreuth Tigers
Sonntag, 29. März, 15 Uhr: Bayreuth Tigers – EHC Freiburg
Dienstag, 31. März, 19.30 Uhr: EHC Freiburg – Bayreuth Tigers
Donnerstag. 2, April: Bayreuth Tigers – EHC Freiburg (falls bis dahin noch keine Entscheidung gefallen ist)
Samstag, 4. April, 19.30 Uhr: EHC Freiburg – Bayreuth Tigers (falls bis dahin noch keine Entscheidung gefallen ist)

Die weiteren Termine:
Halbfinale: 06.04., 08.04., 10.04., 12.04., 14.04.2015
Finale: 17.04., 19.04., 21.04., 24.04., 26.04.2015

Redaktion