Eishockey-Magazin

Eishockey-News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Deggendorf. (PM) Die DNL2-Mannschaft des Deggendorfer SC kommt immer besser in Fahrt. In den letzten fünf Spielen konnte der...

Logo des Deggendorfer SCDeggendorf. (PM) Die DNL2-Mannschaft des Deggendorfer SC kommt immer besser in Fahrt. In den letzten fünf Spielen konnte der Mannschaft um Trainer Günter Eisenhut vier Siege einfahren, und rangiert in der Tabelle auf dem 7. Tabellenplatz. Am kommenden Wochenende stehen für das Team zwei wichtige Heimspiele auf dem Programm. Am Samstag empfängt man im heimischen Eisstadion den Tabellennachbarn aus Füssen. „Das ist ein 6-Punkte-Spiel“, so Trainer Günter Eisenhut. Sollten Cracks um Kapitän Artur Platonow das Spiel siegreich gestalten, wäre ein kleines Polster zum Abstiegsrang hergestellt.

Am Sonntag um 15.45 Uhr empfängt man zum Niederbayernderby, den EV Landshut. Die Landshuter sind zwar der Tabellenführer der DNL2, aber bei weiten nicht so souverän, wie man es von einem DNL1-Team erwarten könnte. Im Kader der Landshuter stehen mit Patrick Berger, Philipp Müller und Maximilian Daubner drei ehemalige Deggendorfer Spieler. Ob jedoch alle drei zum Einsatz kommen ist fraglich. Berger laboriert noch an einer Daumenverletzung und Daubner steht im Kader der DEL2-Mannschaft der Landshuter.

In beiden Spielen, kann Trainer Eisenhut auf den kompletten Kader zurückgreifen. Auch die Spieler des Oberligateams werden für die Begegnung freigestellt, was wieder unter Beweis stellt, wie der Zusammenhalt zwischen Oberligateam und Nachwuchs ist. Außerdem wurde auf die Verletzung des Kontigentspielers Vladislav Mishichev reagiert. Mit Mikhail Startcev vom russischen Kooperationspartner Draguny Mozhaysk wurde die DNL2-Mannschaft des DSC noch einmal verstärkt.

Die Mannschaft des Deggendorfer SC würde sich über ausreichend Unterstützung von den Rängen freuen.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *