Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Die Krallen der Meraner Adler blieben gegen den HC Bozen stumpf

HC_Meran_LogoMeran (AR). Nichts zu holen gab es für den HC Meran im ewig jungen Derby gegen den HC Bozen. Die Passerstädter verloren in einem Testspiel vor heimischer Kulisse gegen den EBEL-Verein mit 1:7. Marc-Oliver Vallerand eröffnete nach knapp acht Minuten den Torreigen; Travis Oleksuk traf 24 Sekunden vor dem Ende des ersten Drittels zum 2:0 für den HC Bozen.

Die Entscheidung fiel bereits im Mitteldrittel. 21 Sekunden waren erst gespielt, als Brodie Reid zum 3:0 einnetzte. Federico Gilmozzi erhöhte zwölf Minuten später zum 4:0. Der Anschlusstreffer der Meraner zum 1:4 ging auf das Konto von Sebastian Thaler; 42 Minuten waren gespielt. In der Folge drückten die Bozner nochmals ordentlich aufs Gaspedal und kamen durch Tore von Daniel Frank, Nick Palmieri und Sebastian Simoncello zu einem hohen 7:1-Erfolg.

Redaktion