Eishockey-Magazin

Eishockey-News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Frankfurt. (PM) Drei Spieltage stehen in der DEL2-Hauptrunde 2015/16 noch auf dem Programm. Danach stehen die Platzierungen und Paarungen... Derby gegen Bad Nauheim am Sonntag um 18:30 Uhr / Freitag in der Lausitz, Dienstag Heimspiel gegen Heilbronn
Dustin Cameron (Rote Teufel Bad Nauheim, Mitte) gegen Nico Opree und David Cespiva vor Philip Lehr (Torwart Frankfurt Löwen) - © A. Chuc

Dustin Cameron (Rote Teufel Bad Nauheim, Mitte) gegen Nico Opree und David Cespiva vor Philip Lehr (Torwart Frankfurt Löwen) – © A. Chuc

Frankfurt. (PM) Drei Spieltage stehen in der DEL2-Hauptrunde 2015/16 noch auf dem Programm. Danach stehen die Platzierungen und Paarungen für die Playoffs 2016 endgültig fest. Am kommenden Wochenende könnten schon die ersten Entscheidungen fallen.

 

Am Freitagabend gastiert die Mannschaft von Trainer Rich Chernomaz bei den Lausitzer Füchsen (Spielbeginn 19:30 Uhr). Am kommenden Sonntag kommt es zum vierten und letzten Derby der DEL2-Hauptrunde gegen den EC Bad Nauheim (Spielbeginn 18:30 Uhr, Eissporthalle Frankfurt). Im Vorverkauf für die Partie wurden bereits über 5.500 Tickets abgesetzt.

 

Am Dienstag, den 1. März 2016, steht das letzte Heimspiel der Hauptrunde an, Gegner ist der sind die Heilbronner Falken (19:30 Uhr).

 

Die Löwen Frankfurt rangieren derzeit mit 83 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz – ein Zähler hinter den vierplatzierten Ravensburg Towerstars. Derzeit haben die Löwen vier Punkte Vorsprung auf Platz sieben bei noch drei zu absolvierenden Partien. Die ersten sechs Teams qualifizieren sich direkt für das Viertelfinale, die Teams von Platz sieben bis zehn spielen zwei weitere Teilnehmer des Viertelfinals aus.

 

Die Löwen Frankfurt wollen an die starke Derby-Leistung gegen die Kassel Huskies (4:1) vom vergangenen Sonntag anknüpfen. „Wenn wir auch nur ein bisschen nachlassen, werden wir keinen Erfolg haben, daher gilt es denselben Aufwand zu betreiben und hart zu arbeiten. Lausitz kämpft noch um den zehnten Tabellenplatz und braucht gegen uns unbedingt einen Dreier. Wir schauen momentan nicht zu weit voraus und denken über mögliche Playoff-Konstellationen nach. Unsere ganze Konzentration gilt dem Spiel am Freitag, danach beginnen die Derby-Vorbereitungen“, so Rich Chernomaz.

 

Neben dem verletzten Stürmer Stefan Chaput muss „Cherno“ auf Verteidiger Mike Card verzichten. Der Deutsch-Kanadier fehlt den Löwen in den verbleibenden drei Spielen der Hauptrunde, wird aber zu den Playoffs wieder einsatzbereit sein.

 

+++ Organisatorische Hinweise zum Derby am Sonntag +++

Einige wenige Sitzplätze und Stehplätze sind sowohl im Löwen-Ticket-Shop als auch an der Abendkasse erhältlich, die am Spieltag ab 16:30 Uhr öffnet. Der Einlass in der Eissporthalle Frankfurt beginnt ebenfalls ab 16:30 Uhr (16:15 Uhr für Dauerkarten-Inhaber). Spielbeginn ist um 18:30 Uhr.

 

+++ Saisonbilanz gegen Bad Nauheim und Weißwasser +++

Dreimal trafen Frankfurt und Bad Nauheim in dieser Saison aufeinander, zweimal gewannen die Roten Teufel (1:0, 3:2 n. P.). Beim ersten Spiel in Frankfurt allerdings ließen die Löwen dem Nachbarn aus der Wetterau keine Chance: 4:0 lautete der Endstand. Mit einem weiteren Erfolg gegen Bad Nauheim würden die Löwen den direkten Hauptrunden-Vergleich gegen die Roten Teufel für sich entscheiden.

 

SUMMER GAME 2016: Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier übernimmt Schirmherrschaft /

Ministerpräsident beim Derby am Sonntag zu Gast

 

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier übernimmt die Schirmherrschaft für das SUMMER GAME 2016. Das 2. DEL2 Event Game findet am Samstag, den 10. September 2016 in der Commerzbank-Arena Frankfurt statt.

 

„Ich freue mich sehr, dieses großartige Eishockey-Spektakel in Frankfurt als Schirmherr begleiten zu dürfen. Mit den Löwen Frankfurt und den Kassel Huskies stehen sich zwei hessische Klubs gegenüber, die zum Liga- und Saisonauftakt im einzigartigen Umfeld der Commerzbank-Arena im Derby-Klassiker aufeinandertreffen. Die Partie wird mit Sicherheit ein heißes und spektakuläres Sommer-Duell auf dem Eis und eine wunderbare Veranstaltung für alle Besucher“, so Volker Bouffier.

 

Patrik Meyer, Geschäftsführer der Stadion Frankfurt Management GmbH und Veranstalter des SUMMER GAME 2016 zeigt sich erfreut über die Schirmherrschaft: „Am 10. September steht uns mit dem Match der Löwen Frankfurt gegen die Kassel Huskies das größte Hessenderby aller Zeiten bevor. Und schon jetzt ist die Resonanz riesig – insbesondere im Land Hessen. Daher freuen wir uns sehr, mit Volker Bouffier den hessischen Ministerpräsidenten für dieses ‚Hessische-DEL2-Derby‘ gewonnen zu haben.“

 

Die Zusage der Schirmherrschaft durch Volker Bouffier wird auch seitens der DEL2 begrüßt: „Wir freuen uns außerordentlich, dass Hessens Minister-Präsident die Schirmherrschaft für das Summer Game in Frankfurt und damit unser offizielles Saison-Eröffnungsspiel 2016/2017 übernommen hat. Dieses Engagement ist uns Ehre und Ansporn zugleich. Wir werden gemeinsam mit unseren Partnern alles daran setzen, das DEL2 Event Game zu einem weiteren Highlight in der Geschichte unserer Liga werden zu lassen“, so DEL2-Geschäftsführer René Rudorisch.

 

Auch die gastgebenden Löwen Frankfurt sind stolz: „Es ist uns eine Ehre, dass wir unseren Hessischen Ministerpräsidenten als Unterstützer dieses außergewöhnlichen Ereignis gewinnen konnten. Im Gründungsjahr 1991 war der Löwe in unserem damaligen Vereins-Wappen eine Ableitung des hessischen Löwen. Mit der 25-Jahr-Feier und dem SUMMER GAME 2016 schließt sich der Kreis“, so Andreas Stracke, Gesellschafter der Löwen Frankfurt.

 

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier wird bereits am kommenden Sonntag bei den Löwen Frankfurt zu Gast sein. Um 18:30 Uhr steht das Nachbarschafts-Derby gegen den EC Bad Nauheim auf dem Programm.

 

Info zum SUMMER GAME 2016

 

Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) startet mit einem Derby-Klassiker in die Saison 2016/17: Erstmals in der Geschichte des deutschen Profi-Eishockeys ist zum Auftakt einer Spielzeit ein Freiluft-Spektakel geplant. Im Rahmen des 2. DEL2 EVENT GAME werden sich am Samstag, den 10. September 2016 die Löwen Frankfurt und die Kassel Huskies in der Commerzbank-Arena Frankfurt gegenüberstehen und die Eishockey-Saison 2016/17 mit einem großen Eishockeyfest eröffnen.

 

 

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *