Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

  Bruneck. (PM) Als dritter Teilnehmer des Internationalen Dolomitencups nehmen die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg am Turnier teil. Nürnberg... DEL Topteam Nürnberg kommt wieder zum Dolomitencup

Dolomitencup

 

Bruneck. (PM) Als dritter Teilnehmer des Internationalen Dolomitencups nehmen die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg am Turnier teil. Nürnberg hat die DEL- Hauptrunde auf Platz 3 abgeschlossen und spielt aktuell im Viertelfinale gegen die Augsburger Panther. Der Dolomitencup findet vom 11. bis 13. August 2017 in Neumarkt (Südtirol) statt.

 

Die Thomas Sabo Ice Tigers haben eine bärenstarke Hauptrunde gespielt. Patrick Reimer wurde mit 54 Punkten aus 52 Spielen wieder Topscorer der Liga, vor seinem Teamkollegen Steven Reinprecht (51 Scorerpunkte). Mit Leonhard Pföderl (48 Scorerpunkte) und Yasin Ehliz (48 Scorerpunkte) befinden sich gleich zwei weitere Nürnberger Stürmer unter den fünf besten Topscorern der Deutschen Eishockeyliga. Doch auch in der Defensive zeigten die Ice Tigers in der Hauptrunde überragende Leistungen, so zählt Andreas Jenike zu den drei besten Torhütern der Liga.

 

Die Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg werden heuer zum insgesamt dritten Mal am Internationalen Dolomitencup teilnehmen. Vor sieben Jahren unterlag Nürnberg im Endspiel Zug und im Vorjahr den Augsburger Panthern (2:4) ebenfalls im Finale. Ausgerechnete diese beiden Finalgegner Nürnbergs stehen bereits als weitere Teilnehmer des 12. Dolomitencups fest- eine gute Chance auf Revanche also für Nürnberg.

 

Rob Wilson

Trainer Rob Wilson in Action – © by EH-Mag.

Das vierte Teilnehmerteam wird in den kommenden Wochen unter Vertrag genommen, aktuell nehmen am Dolomitencup 2017 der EV Zug, die Augsburger Panther (Dolomitencupsieger 2016) und die Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg teil. Der Internationale Dolomitencup findet vom 11. bis 13. August 2017 in der Würth Arena in Neumarkt statt.

 

 

 

Ehrentafel Dolomitencup:

 

2006

  1. Frankfurt Lions
  2. Servette Geneve
  3. Augsburger Panther
  4. HC Neumarkt Selection

 

2007

  1. Frankfurt Lions
  2. TWK Innsbruck
  3. ERC Ingolstadt
  4. Team Italy

 

2008

  1. Frankfurt Lions
  2. SC Langnau Tigers
  3. TWK Innsbruck
  4. Team Italy

 

2009

  1. Kölner Haie
  2. EV Zug
  3. Black Wings Linz
  4. Team Italy

 

2010

  1. EV Zug
  2. Ice Tigers Nürnberg

 

2011

  1. EHC München (DEL)
  2. Klagenfurter AC
 (EBEL)
  3. HC Pustertal
(SERIE A)
  4. Team Italy

(ITA)

 

2012

  1. HC Lugano (NLA)
  2. Iserlohn Roosters (DEL)
  3. Black Wings Linz (EBEL)
  4. Lorenskog IK (GET-LIGAEN)
  5. HC Pustertal (SERIE A)

 

2013

  1. Augsburger Panther (DEL)
  2. Villacher SV (EBEL)
  3. HC Pustertal (ELITE A)
  4. SC Langnau Tigers (NLB)
  5. Grizzly Adams Wolfsburg (DEL)
  6. HC Innsbruck (EBEL)

 

2014

  1. Augsburger Panther (DEL)
  2. Schwenninger Wild Wings (DEL)
  3. HC Ambrì Piotta (NLA)
  4. Ishockeyklubb Lorenskog (GET-LIGAEN)
  5. EHC Olten (NLB)

 

2015
1. Kloten Flyers (NLA)
2. ERC Ingolstadt (DEL)
3. Adler Mannheim (DEL)
4. Sparta Prag (EXTRALIGA)

 

 

 

 

 

2016

  1. Augsburger Panther (DEL)
  2. Nürnberg Ice Tigers (DEL)
  3. Klagenfurter AC (EBEL)
  4. HC Kometa Brno (EXTRALIGA)

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.