Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

D-Cup: Der Turniersieger steht bereits nachmittags fest: Slowakei mit 3 Siegen!
Turniersieger D-Cup 2016 - Team Slowakei - © by EH-Mag. (DR)

Turniersieger D-Cup 2016 – Team Slowakei – © by EH-Mag. (DR)

Augsburg. (MR) Eigentlich hatte sich die Schweiz das anders vorgestellt, stand jedoch nach zwei Spielen punktlos da. Das änderte sich auch nicht am letzten Spieltag.

Die Eidgenossen rannten an, die Treffer erzielten die Slowaken, den ersten gar in eigener Unterzahl. Die aufkeimende Hoffnung nach dem frühen Ausgleich im Schlussabschnitt machten sie ebenso schnell zunichte wie auch am Ende den letzten Versuch mit 6 Mann und ohne Goalie, sodass am Ende mit 4:1 die Slowakei als verdienter Turniersieger feststand.

Im Abendspiel ging es zwischen Deutschland und Kanada nur noch um die Platzierung, doch hier machten die Ahornblätter schnell klar, welche Urkunde sie mitzunehmen gedachten. Nach drei schön herausgespielten Gegentoren im Startabschnitt (gleich zwei Male der Ex-Krefelder, Ex-Hamburger Kevin Clark) kam das Team von Marco Sturm besser aus der Pause, der eigene Treffer ließ aber auf sich warten. Thomas Greilinger war schließlich der Mann, der für das letzte Tor des Turniers verantwortlich zeichnete; die Herausnahme des Goalies am Ende brachte für keine Seite eine Ergebnisverbesserung. Damit konnte ein starkes kanadisches Team nach 2 Siegen die Silbermedaille mitnehmen, hätte es Medaillen gegeben.

Nico Krämmer, der selbst zwei Tore für Team Germany beigesteuert hatte in diesem Turnier, brachte es auf den Punkt, dass man international es sich nicht leisten kann, schlecht in ein Spiel zu starten oder nicht volle 60 Minuten in höchster Wachsamkeit und Bereitschaft auf dem Eis zu stehen.


Michaela-Ross

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.