Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Craig Woodcroft wird Cheftrainer in Minsk
Craig Woodcroft - © EH-Mag. (MT)

Craig Woodcroft – © EH-Mag. (MT)

Mannheim / Misnk. (PM) Nach knapp zwei Jahren kehrt Craig Woodcroft den Adler Mannheim den Rücken. Der 46-Jährige wird zukünftig als Cheftrainer von HK Dinamo Minsk tätig sein. Das Team aus der weißrussischen Hauptstadt spielt seit 2008 in der Kontinental Hockey League, der zweitbesten Liga der Welt.

Der in Toronto geborene Woodcroft startete im Sommer 2014 in seine erste Saison als Assistenztrainer. Mit den Adlern gewann er im Frühjahr 2015 an der Seite von Geoff Ward und Jay Leach die Meisterschaft. Auch unter Greg Ireland, der die Nachfolge von Ward angetreten hatte, fungierte der Kanadier zunächst weiter als Co-Trainer, ehe er nach der Freistellung Irelands zum Headcoach befördert wurde.

Nach einer enttäuschenden Saison, in der die Adler bereits in der 1. Playoff-Runde die Segel streichen mussten, sucht der ehemalige DEL-Angreifer nun eine neue sportliche Herausforderung. „Die Chance, in Minsk als Cheftrainer tätig sein zu können, konnte ich mir nicht entgehen lassen. Das ist der nächste Schritt in meiner Trainerkarriere“, freut sich Woodcroft auf das Abenteuer KHL, der die Adler aber nicht nur mit einem lachenden, sondern auch mit einem weinenden Auge verlässt. „Für mich ist es eine Ehre, Teil der Adler gewesen zu sein und diese Mannschaft trainiert zu haben. Ich möchte mich an dieser Stelle bei Daniel Hopp, Teal Fowler, Geoff Ward und der gesamten Adler-Organisation bedanken, dass sie mir diese Gelegenheit ermöglicht haben.“
Adler-Manager Teal Fowler: „Craig hat in den vergangenen zwei Spielzeiten hervorragende Arbeit bei uns geleistet, für die wir ihm unheimlich dankbar sind. In Minsk hat er künftig die große Chance, weitere Erfahrungen als Cheftrainer zu sammeln.“

Die Adler Mannheim bedanken sich bei Craig Woodcroft für seine Dienste und wünschen ihm für seine private und berufliche Zukunft alles erdenklich Gute.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.