Eishockey-Magazin

Eishockey-News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

  Kaufbeuren. (PM) Der ESV Kaufbeuren ist seit dem vergangenen Wochenende wieder mittendrin im Geschehen um den 10. Tabellenplatz,... Buron Joker erwarten am Sonntag die Freiburger Wölfe am Berliner Platz
ESVK Coach Mike Muller - © by Eishockey-Magazin (DS)

ESVK Coach Mike Muller – © by Eishockey-Magazin (DS)

 

Kaufbeuren. (PM) Der ESV Kaufbeuren ist seit dem vergangenen Wochenende wieder mittendrin im Geschehen um den 10. Tabellenplatz, welcher nicht nur den vorzeitigen Klassenerhalt bedeuten würde, sondern auch die reelle Chance, sich über die Pre-Playoff´s für die Playoffrunde zu qualifizieren. Aktuell kämpfen die Eispiraten Crimmitschau mit 51 Punkten, die Lausitzer Füchse die mit 47 Punkten, der EHC Freiburg mit 44 Punkten und der ESV Kaufbeuren mit 48 Punkten auf den Konto, um den so begehrten 10. Tabellenplatz. Der SC Riessersee auf Platz 9 mit 58 Punkten scheint die Qualifikation schon fast sicher in der Tasche zu haben.

Im Kampf um wichtige Punkte trifft die Mannschaft von Trainer Mike Muller am Sonntag um 17:00 in der heimischen Sparkassen Arena auf den EHC Freiburg. Zuvor reisen die Joker am Freitag nach Bad Nauheim, dort sind die Kaufbeurer um 19:30 Uhr bei den Roten Teufeln zu Gast. Am Faschingsdienstag führt der Spielplan der DEL2 den ESVK erneut nach Hessen. Dort müssen die Rotgelben bei den Kassel Huskies das Nachholspiel vom 43. Spieltag absolvieren.

In den kommenden drei Partien stehen dem ESVK neben Simon Schütz und Marc Schmidpeter auf jeden Fall auch weiterhin die Ingolstädter Förderlizenzspieler Stephan Kronthaler und David Elsner zur Verfügung. Nicht Einsatzfähig sind neben Michael Fröhlich dagegen auch Michael Baindl (Oberkörperverletzung) und Max Lukes (Leistenprobleme).

ESVK Trainer Mike Muller sieht sein Team sehr gut gewappnet im Kampf um den 10. Tabellenplatz: „Wir sind aus unserem Tal endlich heraus gekommen. Wenn wir weiter hart und über die komplette Spielzeit konzentriert arbeiten, werden wir  im Kampf um den 10. Tabellenplatz weiter dabei sein.“

Karten für das Spiel am Sonntag gegen den ECH Freiburg gibt es wie immer in der Geschäftsstelle des ESVK, sowie in allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *