Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Salzburg (AR). Meister Red Bull Salzburg startete seine Halbfinalserie gegen den Klagenfurter AC mit einem 4:1-Heimsieg. Die Bullen beendeten eine lange... Blick ins EBEL-Halbfinale Die Serie der Rotjacken geht zu Ende

Erste BanK Eishockey Liga

Salzburg (AR). Meister Red Bull Salzburg startete seine Halbfinalserie gegen den Klagenfurter AC mit einem 4:1-Heimsieg. Die Bullen beendeten eine lange Siegesserie der Kärntner. Die Rotjacken waren in den vorherigen zehn Spielen immer als Sieger vom Eis gegangen.

Raffl sorgte mit dem 1:0 nach rund eineinhalb Minuten früh für klare Verhältnisse. Im Mitteldrittel waren rund zwölf Minuten gespielt, als wiederum Raffl bei einem Torerfolg beteiligt war. Er gab die Vorlage zum 2:0, Duncan trug sich in die Torschützenliste ein.

Zu Beginn des Schlussabschnitts warfen die Kärntner alles nach vorne und kamen durch ein schönes Tor von Stefan Geier zum 1:2-Anschlusstreffer. Inmitten eines Klagenfurter Sturmlaufs war es Duncan, der mit seinem zweiten Treffer in Minute 51 wohl für die Entscheidung sorgte. Kurz vor dem Ende erhöhte Schiechl in doppelter Unterzahl auf 4:1.

Die Salzburger können sich über einen gelungenen Auftakt freuen. Weniger freuen kann sich der HC Bozen. Die Südtiroler müssen auf Topscorer Reid verzichten. Für den Kanadier ist die Saison beendet; er zog sich im Spiel gegen Wien einen Kreuzbandriss zu und wird im Laufe des Playoffs nicht mehr zum Einsatz kommen.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.