Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Blick ins EBEL-Halbfinale Die Serie der Rotjacken geht zu Ende

Erste BanK Eishockey Liga

Salzburg (AR). Meister Red Bull Salzburg startete seine Halbfinalserie gegen den Klagenfurter AC mit einem 4:1-Heimsieg. Die Bullen beendeten eine lange Siegesserie der Kärntner. Die Rotjacken waren in den vorherigen zehn Spielen immer als Sieger vom Eis gegangen.

Raffl sorgte mit dem 1:0 nach rund eineinhalb Minuten früh für klare Verhältnisse. Im Mitteldrittel waren rund zwölf Minuten gespielt, als wiederum Raffl bei einem Torerfolg beteiligt war. Er gab die Vorlage zum 2:0, Duncan trug sich in die Torschützenliste ein.

Zu Beginn des Schlussabschnitts warfen die Kärntner alles nach vorne und kamen durch ein schönes Tor von Stefan Geier zum 1:2-Anschlusstreffer. Inmitten eines Klagenfurter Sturmlaufs war es Duncan, der mit seinem zweiten Treffer in Minute 51 wohl für die Entscheidung sorgte. Kurz vor dem Ende erhöhte Schiechl in doppelter Unterzahl auf 4:1.

Die Salzburger können sich über einen gelungenen Auftakt freuen. Weniger freuen kann sich der HC Bozen. Die Südtiroler müssen auf Topscorer Reid verzichten. Für den Kanadier ist die Saison beendet; er zog sich im Spiel gegen Wien einen Kreuzbandriss zu und wird im Laufe des Playoffs nicht mehr zum Einsatz kommen.

Redaktion