Eishockey-Magazin

Eishockey-News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Auer (AR).  Die Meraner Adler bezwangen im Spitzenspiel des 27. Spieltags auswärts die Frösche aus Auer mit 2:1. Stefan Vill brachte die Hausherren nach... Blick in die italienische Serie B: Frösche aus Auer stellen gegen Meraner Adler das Quaken ein

LIHGAuer (AR).  Die Meraner Adler bezwangen im Spitzenspiel des 27. Spieltags auswärts die Frösche aus Auer mit 2:1. Stefan Vill brachte die Hausherren nach 2.45 Minuten 1:0 in Front, doch die Passerstädter konnten sich bereits 40 Sekunden danach über den Ausgleich freuen. In der Folge dauerte es lange Zeit, bis den Meraner der zweite und spielentscheidende Treffer gelang. Josef Plankl netzte nach 47.21 Minuten ein. Durch diesen Erfolg bissen sich die Adler auf dem zweiten Tabellenrang fest. Die Kalterer Hechte, die zuletzt 0:8 in Neumarkt verloren, lagen gegen die zweite Garnison der Rittner Buam mit 0:1 bzw. 1:2 in Rückstand. Dann drehten die Überetscher die Partie und gingen 3:2 in Front. Waldner konnte zwar noch einmal ausgleichen, doch in der Penaltylotterie hatte der Listenführer das bessere Händchen für sich. Für Ritten wird es sehr schwer, sich noch für die Playoffs zu qualifizieren.

Zwölf Tore sahen die Fans in Latsch in der Begegnung zwischen dem AHC Vinschgau und den Wildgänsen aus Neumarkt. Bereits zur Halbzeit des Spiels stand es 6:0 für die Gäste aus dem Unterland. In der gleichen Tonart ging es weiter. Die Vinschger Schlachtenbummler konnten sich nur über den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:7 durch Tombolato freuen, ehe Neumarkt erneut den Turbo zündete und auf 11:1 davonzog. Ebenfalls zwölf Treffer konnten die Zuschauer im Eppaner Eisstadion bewundern. Die Piraten gingen von Beginn an konzentriert ans Werk und erfreuten ihr Publikum mit einem, auch in der Höhe verdienten 11:1-Heimerfolg gegen den HC Como. Erst nach dem 8:0 – die Partie war längst zugunsten der Gastgeber entschieden – gelang den Lombarden durch Sorarù der Ehrentreffer. Glänzend aufgelegt waren Ebner, Platter und Buratti. Die drei Piraten sorgten mit jeweils zwei Treffern, dass das Schiff Comos gesenkt wurde.

Der HC Pustertal Junior bezwang vor heimischer Kulisse den HC Varese mit 7:3. Bereits nach 18 Minuten stand es 5:1 für die jungen Wölfe. Neun der insgesamt zehn Treffer fielen bereits nach 26 Minuten. Priviteras 3:7 aus der Sicht der Gäste aus der Lombardei fiel in der 48. Minute. Für ein Aufbäumen war es viel zu spät, und so sicherten sich die Brunecker einen locker herausgespielten und standesgemäßen Sieg. Drei Tore fielen im Spiel zwischen dem HC Fiemme und dem HC Mailand. Der Spielfilm ist schnell erzählt. Chelodi brachte die Fleimstaler nach fast 31 Minuten mit 1:0 in Führung. Lo Russo konnte für die Gäste wenige Sekunden vor Ende des zweiten Abschnitts ausgleichen, ehe Locatin in Minute 44 zum 2:1 aus der Sicht des Heimkollektivs traf. Da keine weiteren Treffer mehr fielen, freuten sich die einheimischen Anhänger über den knappen Erfolg ihrer Mannschaft.

Der HC Alleghe bezwang Chiavenna zuhause mit 4:3. Nach 30 Minuten stand es bereits 4:1. De Val mit einem Doppelpack, Scoppelliti und Da Tos sorgten für eine frühe Entscheidung. Gallegoni in Minute 38 und Corio eine Dreiviertelminute vor der Schlusssirene machten es noch einmal spannend, doch der Ausgleich und die dadurch notwendige Verlängerung fiel nicht mehr. Keine Mühe hatte der HC Pergine in der einseitigen Begegnung gegen Tabellenschlusslicht Feltre. Die Trentiner überrollten die sichtlich überforderten Gäste mit 8:0. Nach 23 Minuten stand es noch 1:0, aber am Ende brachte die hochkonzentrierte Vorstellung der Hausherren Früchte. Decarli und Conci zeigten sich in einer blendenden Verfassung und konnten sich gleich zweimal in die Torschützenliste eintragen.

Blick auf die Tabelle nach dem 27. Spieltag

  1. SV Kaltern rothoblaas 68 Punkte
  2. HC Meran Junior 66 Punkte
  3. HC Neumarkt Riwega 63 Punkte
  4. ASC Auer Aurora Frogs 62 Punkte
  5. HC Nuovo Fiemme 60 Punkte
  6. HC Eppan Roi Team 58 Punkte
  7. Hockey Milano Rossoblu 52 Punkte
  8. Hockey Pergine 49 Punkte
  9. Rittner Buam B 45 Punkte
  10. Alleghe Hockey 32 Punkte
  11. HC Pustertal Junior 23 Punkte
  12. HC Chiavenna 19 Punkte
  13. AHC Vinschgau Volksbank/Onlinestore 18 Punkte
  14. Hockey Como 17 Punkte
  15. HC Varese 10 Punkte
  16. HC Feltreghiaccio 6 Punkte

Redaktion