Eishockey-Magazin

Eishockey-News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Sterzing (AR). Der WSV Sterzing spielte vor heimischer Kulisse gegen den HC Valpellice. Dabei konnten die Wipptaler einen 1:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg umwandeln. Adam... Blick in die italienische Serie A: Sterzing festigt mit knappem Heimsieg Platz drei

LIHGSterzing (AR). Der WSV Sterzing spielte vor heimischer Kulisse gegen den HC Valpellice. Dabei konnten die Wipptaler einen 1:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg umwandeln. Adam Hughesman und Hannes Stofner trafen in der regulären Spielzeit. In der Verlängerung hatten die Südtiroler den längeren Atem und Hughesman traf zum zweiten Mal, sodass die Piemontesen als Verlierer vom Eis gingen.

Schwerer als erwartet tat sich der HC Pustertal. Im Spiel gegen Schlusslicht Cortina liefen die Wölfe lange Zeit einem 1:3- bzw. 3:4-Rückstand nach. Am Ende fuhr der Tabellenzweite einen schmeichelhaften 6:4-Erfolg ein. Den Löwenteil am Sieg hatten DeVergilio, Scandella und Oberrauch. Alle drei Akteure der Brunecker konnten sich jeweils über zwei erzielte Treffer freuen.

Der HC Gröden verlor daheim gegen den HC Fassa mit 0:3. Luca Felicetti bezwang die Cracks aus dem Holzschnitzertal quasi im Alleingang, gleich zwei Tore gingen auf sein Konto. Vor einigen Tagen bezogen die Furie gegen den gleichen Gegner eine Niederlage. Diese kam erst im Penaltyschießen zustande. Gestern vermissten die Grödner Fans die ansonsten letzthin so intensive Kaltschnäuzigkeit und Bissigkeit ihres Teams.

Die Rittner Buam verloren einige Tage nach dem 5:2 gegen HC Asiago in Asiago gegen den gleichen Gegner mit 2:5. Der Italienmeister spielte gegen die Jungs vom Bozner Hochplateau Katz und Maus. Glänzend agierte Andreas Lutz, dem gleich drei sehenswerte Tore gelangen. Er traf in jedem Drittel je einmal und war durchaus hauptverantwortlich für die siebte Saisonniederlage der Buam.

Blick auf die Tabelle nach 36 Spieltagen

  1. Rittner Buam 86 Punkte
  2. HC Pustertal Wölfe 77 Punkte
  3. WSV Sterzing Weihenstephan 57 Punkte
  4. Asiago Hockey 1935 54 Punkte (ein Spiel weniger)
  5. Fassa Falcons 49 Punkte
  6. HC Gröden valgardena.it 37 Punkte
  7. HC Valpellice Bodino Engineering 35 Punkte
  8. Hafro SG Cortina 34 Punkte (ein Spiel weniger)

 

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *