Eishockey-Magazin

Eishockey-News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Torre Pellice (AR). Der vierte Halbfinalist steht noch nicht fest. In der Best-of-Seven-Serie zwischen dem HC Valpellice und dem... Blick in die italienische Serie A: Italienmeister HC Asiago muss nachsitzen
Der Ex-Augsburger Sean Bentivoglio in Diensten des HC Asisago - © by Max Pattis

Der Ex-Augsburger Sean Bentivoglio in Diensten des HC Asisago – © by Max Pattis

Torre Pellice (AR). Der vierte Halbfinalist steht noch nicht fest. In der Best-of-Seven-Serie zwischen dem HC Valpellice und dem HC Asiago steht es 3:3. Valpellice gewann zuletzt gegen den amtierenden Italienmeister mit 5:2. Della Rovere eröffnete nach zweieinhalb Minuten den Torreigen, Colavecchia erhöhte für den munter agierenden Gastgeber auf 2:0. Hoffen konnte Asiago in der 18. Minute, als Bentivoglio auf 1:2 verkürzte.

Im Mitteldrittel war es Colavecchia, der mit seinem zweiten Treffer den alten Zwei-Tore-Vorsprung wiederherstellte. Sullivan brachte Asiago noch einmal auf 2:3 heran. Im Schlussabschnitt machte Colavecchia mit seinem dritten Tor alles klar, das 5:2 durch Petrov genau vier Minuten vor dem Ende des Spiels war nur noch Formsache.

Am Dienstag steht die siebte und alles entscheidende Partie auf dem Programm. Dabei werden wir sehen, wer in die Vorschlussrunde einziehen und der Gegner des HC Pustertal sein wird.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *