Eishockey-Magazin

Eishockey-News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

  Znojmo (AR). Nach der Länderspielpause ging es mit dem 8. Spieltag der Pick Round weiter. Dabei siegte das tschechische Kollektiv aus Znojmo vor... Blick in die EBEL: Znojmo besiegt Linz knapp mit 4:3

 

Linz-Goalie Michael Ouzas - © by Eisenbauer

Linz-Goalie Michael Ouzas – © by Eisenbauer

Znojmo (AR). Nach der Länderspielpause ging es mit dem 8. Spieltag der Pick Round weiter. Dabei siegte das tschechische Kollektiv aus Znojmo vor 2.600 Fans daheim gegen die Black Wings aus Linz mit 4:3. Da Silva brachte die Oberösterreicher nach zwei Minuten in Führung. Diese hatte sechs Minuten bestand, ehe Yellow Horn zum 1:1 ausglich. Tomas brachte Znojmo nach 28 Minuten abermals in Front. In der Schlussminute des zweiten Abschnitts trafen beide Mannschaften einmal. Pucher brachte Znojmo nach dem Beginn des dritten Drittels mit 4:2 in Führung, Kozeks Überzahltor zum 3:4-Anschlusstreffer eine Minute vor der Schlusssirene kam zu spät.

Dornbirn empfing daheim den HC Bozen Südtirol. Die heimstarken Vorarlberger und die Weiß-Roten lieferten sich im ersten Drittel einen offenen Schlagabtausch. So war es nicht verwunderlich, dass dieser Abschnitt 2:2 ausging. Im Mitteldrittel erarbeiteten sich die Gäste mehr Spielanteile und entschieden dieses mit 1:0 für sich. Anstatt das Ergebnis sicher zu verwalten und den Sieg nach Hause zu bringen, kassierten die Südtiroler im dritten Drittel das 3:3 und in der Schlussminute sogar das 3:4.

Sehr spannend verlief die Begegnung zwischen den Vienna Capitals und den Bullen aus Salzburg. Sowohl das erste als auch das zweite Drittel endete mit 2:2. Beim Stand von 4:4 gingen beide Kollektive, die sich durch hungrige Angreifer und löchrige Defensivabteilungen auszeichneten, in den dritten Abschnitt. Da fielen nicht mehr so viele Tore. Die Jungs aus der österreichischen Bundeshauptstadt wollten den Sieg erzwingen. Und so kam es auch. Das 5:4 war der entscheidende Augenblick, und so freuten sich die Capitals über ihren Erfolg. Beide Kollektive fielen durch eine aggressive Spielweise auf, so wurden gleich drei Akteure mit einer 10-Minuten-Disziplinarstrafe bestraft.

Blick auf die Tabelle nach dem achten Spieltag der Pick Round:

  1. Red Bull Salzburg 17 Punkte
  2. HC Orli Znojmo 17 Punkte
  3. EC Dornbirn 14 Punkte
  4. UPC Vienna Capitals 14 Punkte
  5. Liwest Black Wings Linz 13 Punkte
  6. HC Bozen Südtirol 10 Punkte

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *