Eishockey-Magazin

Eishockey-News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Salzburg (AR). Die Salzburger empfingen zur 10. und letzten Runde der Pick Round vor heimischer Kulisse den HC Bozen Südtirol. Nach einem torlosen ersten... Blick in die EBEL: Der HC Bozen Südtirol nimmt die Roten Bullen bei den Hörnern
Jubel beim HC Bozen - © by GEPA pictures/ Felix Roittner

Jubel beim HC Bozen – © by GEPA pictures/ Felix Roittner

Salzburg (AR). Die Salzburger empfingen zur 10. und letzten Runde der Pick Round vor heimischer Kulisse den HC Bozen Südtirol. Nach einem torlosen ersten Abschnitt zogen die Gäste im zweiten Drittel auf 2:0 davon. Vause und Pollastrone trugen sich in der Torschützenliste ein. In den letzten 20 Minuten versuchten die Hausherren das Spiel noch zu kippen. Der 1:2-Anschlusstreffer von Kristler in der 45. Minute war nur ein Hoffnungsschimmer, denn die Südtiroler trafen noch zweimal.

Die Black Wings aus Linz empfingen daheim die Capitals aus Wien. Die Oberösterreicher behielten in einer spannenden Begegnung mit 4:3 die Oberhand. Nach 40 Minuten stand es noch 2:2. Vier Minuten vor Schluss stand es sogar 3:2 für die Wiener, doch die Black Wings agierten konzentriert und sicherten sich den knappen Erfolg. Am Ende verließen die etwas undiszipliniert agierenden Gäste ohne Punkte das Eis.

Ebenfalls 4:3 endete das Match zwischen dem HC Znojmo und der Mannschaft aus Dornbirn. Die Gäste aus Vorarlberg lagen bis zum Ende des zweiten Drittels mit 2:1 in Führung. Erst im Schlussabschnitt drehten die Tschechen auf und konnten das Blatt nach einem zwischenzeitlichen 1:3 zu ihren Gunsten wenden. Der Verein aus dem Ländle gab somit auch die Chance, in der Champions League zu spielen, zuungunsten der Hausherren aus der Hand.

Blick auf die Tabelle nach dem 10. Spieltag der Pick Round

  1. Red Bull Salzburg 20 Punkte
  2. HC Orli Znojmo 20 Punkte
  3. UPC Vienna Capitals 17 Punkte
  4. HC Bozen Südtirol 16 Punkte
  5. Liwest Black Wings Linz 16 Punkte
  6. EC Dornbirn 14 Punkte

Redaktion