Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Blick in das EBEL-Viertelfinale: Auch der EC Red Bull Salzburg steht im Halbfinale
Greg Poss - EC Red Bull Salzburg

Greg Poss (EC RBS). Photo: GEPA pictures/ Harald Steiner

Salzburg (AR). Der EC Red Bull Salzburg steht nach den Capitals aus Wien, dem Klagenfurter AC und dem HC Bozen im Semifinale der diesjährigen EBEL-Saison.

Im fünften Viertelfinal-Playoffspiel gegen die 99ers aus Graz gewannen die Mozartstädter knapp mit 3:2. Olson brachte die Hausherren mit 1:0 in Führung, zehn Minuten waren gespielt. Die Steirer gaben nicht auf und drehten durch Tore von Feichtner und Setzinger (beide 19.) das Spiel.

Vier Minuten vor dem Ende des zweiten Drittels war es abermals Olson, der sich in die Torschützenliste eintrug. Mit dem 2:2 ging es in den Schlussabschnitt. Acht Minuten vor der Schlusssirene erlöste Raffl den Meister. Er war es, der zum 3:2 traf und 2.900 Fans erfreute. Die Bullen treffen in der Vorschlussrunde nun auf den Klagenfurter AC. Im ersten Spiel, ausgetragen wird es am 15. März um 19.45 Uhr, genießen die Salzburger Heimrecht. Am Tag zuvor treffen die Capitals zuhause auf Bozen. Angepfiffen wird zur gleichen Zeit. Die Südtiroler bezwangen gestern Linz knapp mit 4:3.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.