Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Blick in das EBEL-Semifinale: Klagenfurt verliert auch zweites Halbfinalduell gegen Salzburg
EBEL

Thomas Raffl (EC RBS) and Tomas Duba (KAC). Photo: GEPA pictures/ Michael Riedler


Klagenfurt (AR). Der Klagenfurter AC verlor sein zweites Duell im diesjährigen EBEL-Halbfinale.

Gegen Meister Red Bull Salzburg hatten die Rotjacken nicht den Hauch einer Chance. Schon nach fünf Minuten stand es 2:0 für den Meister; Trattnig und Olson trugen sich in die Torschützenliste ein. Dann verflachte etwas die Partie, die Kärntner konnten aber nie gefährlich werden. In Minute 50 machte Raffl für die Mozartstädter alles klar, Rauchenwalds 4:0 zwei Minuten später war nur Draufgabe. Das 1:4 durch Geier in einer Überzahlsituation kam viel zu spät für den KAC.

Der HC Bozen spielte zuhause gegen die Capitals aus Wien. In der Eiswelle sahen die Schlachtenbummler eine mehr als nur spannende Partie. Nach 40 Minuten, also nach zwei Dritteln, stand es 2:2. Die Treffer für die Weiß-Roten erzielten Sparks und Egger, während für die Wiener Nödl und Holzapfel trafen. Dann stellten beide Kollektive das Tore schießen ein, ehe Vause in Minute 87 die Partie zugunsten der Gäste entschied.

Redaktion