Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Hamburg. (PM) Die Hamburg Freezers haben einen weiteren Schritt in ihren Kaderplanungen für DEL-Saison 2014/15 gemacht und Topstürmer Kevin Clark verpflichtet. Der 26-Jährige, der...
Neu in Hamburg: Kevin Clark - © by Eishockey-Magazin (OM)

Neu in Hamburg: Kevin Clark – © by Eishockey-Magazin (OM)

Hamburg. (PM) Die Hamburg Freezers haben einen weiteren Schritt in ihren Kaderplanungen für DEL-Saison 2014/15 gemacht und Topstürmer Kevin Clark verpflichtet. Der 26-Jährige, der seit Dezember 2013 für die Krefeld Pinguine in der DEL auf Torjagd ging, unterzeichnete bei den Norddeutschen einen Vertrag bis 2016. In der DEL-Saison 2013/14 avancierte er mit 68 Punkten in der Hauptrunde zum drittbesten Scorer der Liga, mit 30 Treffern belegte er in der DEL-Torjägerrangliste den zweiten Rang und erzielte die meisten Tore für sein Team. Bei den Freezers wird Clark die Rückennummer 11 tragen.

„Kevin Clark ist ein schneller und technisch versierter Stürmer, der auf dem Eis hart arbeitet und seine Torjägerqualitäten bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat. Seine überragende DEL-Quote spricht für ihn. Kevin wird eine echte Verstärkung für unser Team sein und uns in der Offensive noch unberechenbarer machen. Wir hatten ihn schon seit ein paar Jahren auf dem Zettel und sind froh, dass der Transfer jetzt geklappt hat“, freute sich Sportdirektor Stéphane Richer über den Neuzugang. „Wir waren uns bereits Mitte der vergangenen Spielzeit mit Kevin einig. Uns war nach seiner starken Saison aber auch klar, dass wir nicht der einzige Klub sind, der Kevin gern verpflichten möchte. Daher wollten wir die Entwicklungen auf dem Transfermarkt bis zum Ende der Weltmeisterschaften abwarten, bevor wir uns zu seiner Verpflichtung äußern. Wir haben immer gesagt, dass wir jungen Spielern den Weg in die KHL oder NHL ermöglichen wollen und nicht verbauen werden. Ich möchte aber betonen, dass sich Kevin in dieser ganzen Zeit völlig fair verhalten hat. Da wurde in der Öffentlichkeit einiges zu sehr aufgebauscht. Kevin wird hoch motiviert zum Trainingsbeginn erscheinen und alles dafür geben, uns beim Erreichen unserer Ziele zu helfen.“

„Ich hatte nie den geringsten Zweifel daran, dass der Wechsel zu den Freezers ein guter und richtiger Schritt ist. Aber ich bin jetzt an einem richtungsweisenden Punkt in meiner Karriere. Wenn dann eine der besten Ligen der Welt anruft, muss man sich damit beschäftigen“, so der 26-jährige Torjäger. „Ich bin Stéphane Richer und dem Klub sehr dankbar, dass sie mir die Zeit dazu gegeben haben. Jetzt bin ich aber zu 100 Prozent auf die Freezers fokussiert und freue mich darauf, nach Hamburg zu kommen.“ Auch über seine Ziele mit den Elbstädtern muss Clark nicht lange nachdenken: „Ich weiß, dass es für den Klub zunächst darum geht, die direkte Qualifikation für die Playoffs zu sichern. Mein persönliches Ziel ist aber der Titel. Das ist für mich Teil meiner Berufseinstellung. Ich gehe aufs Eis, um zu gewinnen und den maximalen Erfolg zu erreichen. Wenn man sich ansieht, wie die Freezers in der vergangenen Saison gespielt haben und wie sie ausgeschieden sind, dann glaube ich, dass wir ein sehr hungriges Team sein werden. Und ich bin davon überzeugt, dass wir sehr viel erreichen können.“

Kevin Clark wurde am 29. Dezember 1987 im kanadischen Winnipeg geboren. Nachdem er seine Karriere bei in der Nachwuchsmannschaft der Winnipeg South Blues begann, spielte er vier Jahre für das Collegeteam der University of Alaska-Anchorage, bevor er 2010 in die nordamerikanische Profiliga AHL wechselte. In 179 Partien für die Manitoba Moose und die St. John’s IceCaps kam der Flügelstürmer auf 64 Scorerpunkte (30 Tore, 34 Assists). Im Dezember 2013 führte der Weg des 1,75m großen und 78kg schweren Rechtsschützen zu den Krefeld Pinguinen in die Deutsche Eishockey Liga (DEL). In 72 Partien für die Pinguine markierte Clark 84 Punkte (40 Tore, 44 Assists).

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.