Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Wien. (PM Vienna Capitals) Am Samstag steht für die Vienna Capitals das erste Testspiel der neuen Saison auf dem Terminkalender. Das... Aubin: „MAC Budapest hat ein gutes Team. Sie werden uns alles abverlangen.“
Serge Aubin - Vienna Capitals

Trainer Serge Aubin – © by EH-Mag. (RH)

Wien. (PM Vienna Capitals) Am Samstag steht für die Vienna Capitals das erste Testspiel der neuen Saison auf dem Terminkalender. Das Team von Head-Coach Serge Aubin trifft auswärts in Budapest auf MAC. „Sie werden uns alles abverlangen“, stellt sich Aubin auf eine schwierige Standortbestimmung ein.

Seit elf Tagen läuft die Vorbereitung der Vienna Capitals auf die Saison 2017/2018. Das erste Pflichtspiel absolviert der regierende Meister der Erste Bank Eishockey Liga am 25. August 2017 im Zuge der Champions Hockey League auswärts bei Neman Grodno. Bis dahin stehen noch drei Testspiele auf dem Programm. Das erste steigt am Samstag in der Fremde gegen MAC Budapest. „So wie die Vorbereitung bis heute gelaufen ist bin ich sehr zufrieden. Alle Burschen sind in einer tollen Verfassung und mit einer vorbildlichen Einstellung aus der Sommerpause zurückgekehrt. Jeder ist sehr fit, jeder hat das Sommertraining sehr ernst genommen. Wir arbeiten jeden Tag konzentriert und werden bereit sein sobald es losgeht“, zeigt sich Head-Coach Aubin mit den ersten zehn Trainingstagen auf Eis zufrieden. Für den Test am Samstag hat der Kanadier klare Vorgaben an sein Team. „Ich will Struktur im Spiel sehen. Es wird nicht alles perfekt laufen, davon können wir ausgehen. Aber die Jungs müssen die Punkte umsetzen, die wir im Training besprochen haben. Damit meine ich im Speziellen den Forecheck, die Arbeit in der Defensive und in der neutralen Zone. Und ich erwarte, dass jeder mit der richtigen Einstellung und 100 Prozent Vollgas gibt. Es wird sicher ein schwerer Test werden. MAC Budapest hat ein gutes Team. Sie werden uns alles abverlangen.”

Im Gegensatz zum Vorjahr ist die Eingewöhnungszeit für die Cracks weggefallen. Mit 22 von 25 Meisterspielern ist der Kader fast unverändert geblieben. „Das ist sehr angenehm. Wir wissen bereits alles über unsere Spieler. Wir kennen ihre Qualitäten und sie kennen unsere Trainingsabläufe. Aber eines ist auch klar: Die Arbeit bleibt natürlich dieselbe wie in der letzten Saison. Keiner darf sich zurücklehnen“, stellt Aubin klar.

Im Fokus stehen am Samstag natürlich auch die beiden Neuzugänge Jérôme Samson und Kyle Klubertanz. Für sie ist der erste Saisontest auch eine Premiere im Caps-Jersey. „Beide haben sich sehr gut in das Team eingefügt. Natürlich benötigen sie eine gewisse Eingewöhnungszeit, aber sie bekommen von ihren Teamkollegen die größtmögliche Unterstützung. Ich bin sehr zufrieden wie sich Jérôme und Kyle bereits im Training präsentiert haben. Ich bin mir sicher, dass sie sich noch steigern können und wir mit ihnen viel Freude haben werden“, so Aubin.

Face-Off in Budapest ist am Samstag um 19:00 Uhr. Tickets gibt es vor Ort bei der Tüskecsarnok Arena um ca. EUR 3,5 (1000 HUF).

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.